Verabschiedungen

Verabschiedungen

Berufskolleg

Verabschiedung Berufskolleg Informations- und Kommunikationstechnik
Am 15 Juli 2021 wurden die Absolventen des Berufskollegs entlassen. Insgesamt haben 17 Schüler die Abschlussprüfung zur Fachhochschulreife bestanden.
Lob: Jan Schuster

Die Schulleitung wünscht allen Absolventinnen und Absolventen einen guten Start ins Berufsleben und viel Erfolg für Ihren beruflichen Werdegang.

Voriger
Nächster

Berufsschule

Verabschiedung Berufsschule

Am 20 Juli 2021 wurden die Auszubildenden der nachfolgenden Abteilungen nach erfolgreicher Berufsschulabschlussprüfung entlassen.

Abteilung Elektro- und Informationstechnik
Insgesamt haben von 8 Auszubildende die vorgezogene Berufsschulabschlussprüfung bestanden.

Preisträger:
Tristan Ritter – Elektroniker für Automatisierungstechnik
Tobias Horn – Elektroniker für Betriebstechnik
Felix Farrenkopf – Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik

Lob:
Jan Schmid – Elektroniker für Automatisierungstechnik
Maximilian Maier – Elektroniker für Geräte und Systeme


Abteilung Installations- und Metallbautechnik
Insgesamt haben 1 Auszubildender die vorgezogene Berufsschulabschlussprüfung bestanden. Die Abschlüsse gliedern sich auf in die Berufe „Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik“ sowie „Metallbauer – Konstruktionstechnik“.

Lob:
Bruno Stassen – Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik


Abteilung Farbtechnik
Insgesamt haben 15 Fahrzeuglackierer und 4 Maler/Lackierer die Berufsschulabschlussprüfung bestanden.

Lob:
Marlo Hosch – Fahrzeuglackierer


Abteilung Holztechnik
Insgesamt haben 11 Tischler und 2 Holzmechaniker die Berufsschulabschlussprüfung bestanden.

Preisträger:
Fabian Böß – Tischler (zusätzlich Preisträger der Werner-Stober-Stiftung)
Morris Rensch – Holzmechaniker

Lob:
Malte Riedel – Tischler

 

Zusatzprogramm Fachhochschulreife:
Insgesamt hat 4 Absolventinnen und Absolventen (3 von der Käthe Kollwitz Schule) während ihrer Berufsausbildung das Zusatzprogramm der Fachhochschulreife besucht und die Fachhochschulreife bestanden. Dies war an der BNS1:
Johanna Oestreicher — Kauffrau für Büromanagement (Schnitt insgesamt 2,2)

11 weitere Schülerinnen und Schüler erhalten das FHSR-Zeugnis nach erfolgreichem Abschluss der 3 ½ jährigen Ausbildung im Dezember 2021.


Die Schulleitung wünscht allen Absolventen einen guten Start ins Berufsleben und viel Erfolg für Ihren beruflichen Werdegang.

 

Einjährige Berufsfachschule

Verabschiedung Berufsfachschule

Am 20 Juli 2021 wurden die Berufsfachschüler der nachfolgenden Abteilungen für Ihre Prüfungsleistung von der Schulleitung geehrt und in die fortführende „Duale Ausbildung“ entlassen.

Abteilung Elektro- und Informationstechnik
Insgesamt haben 16 Auszubildende die Prüfung bestanden.
Preisträger:
Levin Becher
Annika Kronenberger
Max Lukas

Innungspreis:
Max Lukas


Abteilung Installations- und Metallbautechnik
Im Berufsfeld Metalltechnik haben 24 Auszubildende im Schwerpunkt Installationstechnik und 13 Auszubildende im Schwerpunkt Feinwerk- und Metallbautechnik bestanden.
Preisträger:
Yannik Frisch – Feinwerk- und Metallbautechnik


Innungspreis: Feinwerk- und Metallbautechnik
Yannik Frisch
Stepjan Jurkic
Maurice Hoffmann
Marco Kopp
Ivan Stefanic


Abteilung Holztechnik
Insgesamt haben 19 Auszubildende die Prüfung bestanden.

Preisträger:
Raphael Hipp – Tischler
Volker Koller – Tischler
Justin Riehl – Tischler

Lob:
Max Becke – Tischler
Isabel Huber – Tischler
Patrick Meier – Tischler
Lisa Schittenhelm – Tischler
Zoe Schötterl-Glausch – Tischler
Vanessa Weiß – Tischler
Benjamin Wiemann – Tischler

Innungspreis:
Justin Riehl – Tischler


Die Schulleitung wünscht allen Absolventinnen und Absolventen für die
fortführende „Duale Ausbildung“ viel Erfolg !!!

 

 

Die Schweißkursstätte an der BNS1 feiert ihr 50-jähriges Jubiläum

Die Schweißkursstätte an der BNS1 feiert ihr 50-jähriges Jubiläum

Seit nunmehr 50 Jahren ist die DVS-Schweißkursstätte an der Balthasar-Neumann-Schule 1 ein kompetenter Ansprechpartner für Schweißtechnik. Neben der schweißtechnischen Ausbildung, nimmt sie auch Prüfungen ab und berät Firmen in allen schweißtechnischen Fragen. Der Grundstein für diese Erfolgsgeschichte wurde 1971 mit dem Kooperationsvertrag zwischen dem Landkreis Karlsruhe und dem Deutschen Verband für Schweißtechnik (DVS) gelegt und hat sich dank der Unterstützung durch den Landkreis zu einem der größten Anbieter an beruflichen Schulen in Baden-Württemberg entwickelt.

Mit einer modernen technischen Ausstattung sowie einer hervorragenden personellen Besetzung, deckt sie alle Anforderungen an eine zertifizierte Schweißkursstätte ab. In regelmäßig stattfindenden Auditierungen durch den DVS weisen die drei Lehrschweißer und der schuleigene Schweißfachingenieur nach, dass die hohen Anforderungen an das Qualitätsmanagement konsequent erfüllt werden.

Dieser hohe Qualitätsstandard kommt nicht nur den Auszubildenden im Bereich Metallbau und Anlagenmechanik zugute. Auch die Schüler der Berufsfachschule Metall erhalten eine fundierte schweißtechnische Ausbildung. Eine solche Ausbildungsmöglichkeit an einer beruflichen Schule ist in der Region einzigartig.

Die Aktivitäten der Schweißkursstätte gehen aber weit über schulinterne Belange hinaus –  auch andere Zielgruppen profitieren von dieser Institution. Mit der Abnahme von Schweißer-Prüfungen und Mitarbeiterschulungen, ist die Balthasar-Neumann-Schule ein wichtiger Ansprechpartner für die Betriebe vor Ort. Abendkurse für Hobbyschweißer, Sonderschulungen für Studenten des KIT und Firmen sowie Vortragsveranstaltungen runden das Angebot ab.

Dass die Qualität stimmt, zeigen die vielen positiven Rückmeldungen der Kursteilnehmer. Ein im Juni durchgeführter Schweißkurs für die Auszubildenden der Firma Linhardt aus Hambrücken wurde durch den Ausbildungsleiter Herrn Bender wie folgt bewertet: „Dieser Lehrgang ist eine Bereicherung für unsere Firma und ein Highlight für unsere Azubis.“

Kugelmann / Hüther

Juni 2021